Sie sind hier:

Projektleiter (m/w/d)

Immobilien Bremen - Anstalt des öffentlichen Rechts

Immobilien Bremen, Anstalt des öffentlichen Rechts, ist die zentrale Dienstleisterin für das Management und die Bewirtschaftung der öffentlichen Bremischen Immobilien. Die Abteilungen Projektsteuerung Bau und Bestandsmanagement sind zuständig für die Leitung, Steuerung und Planung von Neu- und Umbauten sowie für die Gebäudeinstandhaltung und -sanierung. Zur Realisierung von Neu- und Erweiterungsbauten und für die Umsetzung von Großprojekten suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt bis zu zwölf

Projektleiter (m/w/d)
bis Entgeltgruppe 12 TVöD
in Abhängigkeit von der zu übertragenen Tätigkeit

Aufgabenschwerpunkte:

  • Projektsteuerung von Sonderbauten insbesondere im Schulbau, aber auch in anderen Bereichen
  • Projektentwicklung - Schaffung von Voraussetzungen für die qualifizierte Beauftragung von externen Planungsbüros
  • Planung und Durchführung von Baumaßnahmen in Eigenplanung
  • Zielgerichtete, terminorientierte und wirtschaftliche Führung der Projekte
  • Wahrnehmung der Bauherrenfunktion bei zu vergebenden Planungs- und Bauprojekten
  • Beauftragung von Architektur- und Ingenieurbüros nach HOAI
  • Abstimmungen mit anderen Bereichen innerhalb der AöR, mit den senatorischen Bereichen und sonstigen Dritten

Anforderungsprofil:

  • Dipl.-Ing. FH oder Bachelor der Fachrichtung Architektur, Technische Gebäudeausrüstung oder Bauingenieurwesen oder vergleichbare Qualifikationen, Fähigkeiten und Erfahrungen
  • Mehrjährige Berufserfahrung in allen Leistungsphasen der HOAI
  • Kenntnisse in allen Leistungsstufen der Projektsteuerung
  • Erfahrungen in der Durchführung komplexer Neubau- und Sanierungsprojekte
  • Fundierte Kenntnisse im Planungs- und Baurecht
  • Gute EDV-Kenntnisse, Erfahrungen im Einsatz von AVA und CAD
  • Professioneller Umgang mit Behörden und Planungsbeteiligten in Wort und Schrift
  • Verhandlungs- und Organisationsgeschick, sicheres Auftreten
  • Teamfähigkeit, Fähigkeit zum selbstständigen Handeln, Verantwortungsbewusstsein

Allgemeine Hinweise

Um die Unterrepräsentanz von Frauen in diesem Bereich abzubauen, sind Frauen bei gleicher Qualifikation wie ihre männlichen Mitbewerber vorrangig zu berücksichtigen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.
Schwerbehinderten Bewerberinnen und Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben.
Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund werden begrüßt.

Aus Kostengründen werden die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt. Bitte reichen Sie nur Kopien (keine Mappen) ein. Sofern Ihnen eine schriftliche Ablehnung zugeht, werden Ihre Bewerbungsunterlagen bis zum Ablauf der Frist gemäß § 15 Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG) aufbewahrt und anschließend vernichtet.

Kennzeichen / Kennwort

228/2018 - extern

Bewerbungsschluss

25.09.2018

Kontakt

Für weitere Auskünfte steht Ihnen Herr Lars Boecke (0421 361 - 12497) zur Verfügung.

Bewerbungen mit den üblichen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte unter Angabe des Kennzeichens schriftlich oder per E-Mail (in einer Datei im PDF-Format) an:

Immobilien Bremen - Anstalt des öffentlichen Rechts
Abteilung Innere Dienste - Team Personal
Theodor Heuss-Allee 14
28215 Bremen
Email: Bewerbungen@immobilien.bremen.de