Sie sind hier:
  • Stellenangebote
  • Alle Stellenausschreibungen
  • Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in - Institut für Psychologie - Abteilung für Differentielle Psychologie, Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik - befristet/halbtags

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in - Institut für Psychologie - Abteilung für Differentielle Psychologie, Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik - befristet/halbtags

Universität Bremen, Fachbereich 11 – Human- und Gesundheitswissenschaften

An der Universität Bremen sind im Fachbereich 11 – Human- und Gesundheitswissenschaften – am in der Neugründung befindlichen Institut für Psychologie in der Abteilung für Differentielle Psychologie, Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik für die Dauer von zunächst drei Jahren unter dem Vorbehalt der Stellenfreigabe zwei (Promotions-)Stellen als

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in
mit der Hälfte der regelmäßigen Wochenarbeitszeit (50%) einer/s entsprechend vollbeschäftigten Angestellten
- Entgeltgruppe 13 TV-L -

zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen.

Die Befristung erfolgt zur wissenschaftlichen Qualifikation nach § 2 Abs. 1 WissZeitVG (Wissenschaftszeitvertragsgesetz). Demnach können nur Bewerberinnen und Bewerber berücksichtigt werden, die noch in dem entsprechenden Umfang über Qualifizierungszeiten nach § 2 Abs. 1 WissZeitVG verfügen.

Die Professur für Persönlichkeitspsychologie und Psychologische Diagnostik untersucht die Muster und Quellen der Persönlichkeitsentwicklung über die Lebensspanne. Dabei wird Persönlichkeit als ein breites Konstrukt verstanden, das Dispositionen zu typischen Verhaltensweisen (d. h. Emotionsregulation und Verhaltensstil), motivationale und selbstregulatorische Determinanten von Verhaltensunterschieden (z. B. Motive, Interessen, Wertorientierungen und Selbstkonzept), kognitive Fähigkeiten (z. B. Intelligenz und Kreativität) sowie physische Merkmale (z. B. BMI und Attraktivität) als wichtige Faktoren in interpersonalen Interaktionen integriert. In der Erklärung wird auf genetische, biologische und erfahrungsabhängige (individuelle, soziale und kulturelle) Faktoren sowie deren Zusammenwirkung und Wechselspiel fokussiert. Dabei sind die Erhebung komplexer Daten, die Entwicklung, Evaluation und Anwendung von entsprechenden Mess- und Testverfahren sowie die Nutzung komplexer Studiendesigns und Datenauswertungsmethodiken wesentliche Bestandteile.

Aufgaben

  • Wissenschaftliche Dienstleistungen im Rahmen der Forschungsprojekte der Abteilung
  • Der/die Stelleninhaber*in soll im Rahmen der Forschungsthemen der Arbeitsgruppe ein eigenes Forschungsprogramm entwickeln und durchführen
  • Es besteht die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Qualifizierung, insbesondere zur Anfertigung einer Dissertation
  • Mitarbeit in der Lehre der Abteilung im Umfang von 2 SWS

Voraussetzungen

  • Sehr gut abgeschlossenes Studium (z. B. Uni-Diplom, M.Sc., M.A.) in Psychologie
  • Gute psychologische Methodenkenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit Statistikprogrammen (z. B. SPSS, R, Mplus, AMOS, etc.)
  • Exzellente Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Interesse an persönlichkeits- und entwicklungspsychologischer und/oder methodischer bzw. diagnostischer Grundlagenforschung
  • Interesse an der Planung und Durchführung komplexer Längsschnittstudien und/oder verhaltensgenetischer Studiendesigns
  • Interesse an der Entwicklung psychometrischer Testverfahren

Allgemeine Hinweise

Die Universität Bremen beabsichtigt, den Anteil von Frauen im Wissenschaftsbereich zu erhöhen und fordert deshalb Frauen ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Schwerbehinderten Bewerberinnen und Bewerbern wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben. Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund werden begrüßt.

Reisekosten für Vorstellungsgespräche können nicht erstattet werden.
Nach der Frist eingehende Bewerbungen werden fortlaufend berücksichtigt, bis die Stellen besetzt sind.

Kennzeichen / Kennwort

A 228/18

Bewerbungsschluss

20.09.2018

Kontakt

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Christian Kandler (ckandler@uni-bremen.de). Siehe auch www.speady.de für ein aktuell laufendes Forschungsprojekt, welches an der Universität Bremen fortgeführt werden soll.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (inklusive eines kurzen Statements zu den Aufgaben und Voraussetzungen) sind unter Angabe des Kennzeichens zu richten an:

uni_logo

Universität Bremen, Fachbereich 11 – Human- und Gesundheitswissenschaften
Prof. Dr. Christian Kandler
Grazer Str. 2
28359 Bremen
oder per Email an ckandler@uni-bremen.de (in einer zusammengeführten PDF-Datei)