Sie sind hier:

Stellvertretende/r Leiter/in des Kinder- und Familienzentrums Delmestraße

KiTa Bremen - Eigenbetrieb der Stadtgemeinde Bremen

KiTa Bremen
Bremens städtische Kinder- und Familienzentren
- Spielend leben lernen -

KiTa Bremen, Eigenbetrieb der Stadtgemeinde Bremen, betreibt mit ca. 2.250 Mitarbeitenden 89 Kinder- und Familienzentren in der Stadt Bremen. Wir bilden, erziehen und betreuen ca. 9.000 Kinder in Krippen, in Elementargruppen, im Hort und in Spielhaus-Treffs. In unseren Küchen bereiten wir täglich frisch gekochte Mahlzeiten zu.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen:

stellvertretende/n Leiter*in des Kinder- und Familienzentrums Delmestraße
- Entgeltgruppe S 13 TVöD SuE -

mit einem Leitungsanteil von z. Zt. wöchentlich 14,47 Stunden. Eine wöchentliche Arbeitszeit bis zu 39,00 Stunden ist mit einem Einsatz im Kinderdienst möglich.

Die Eingruppierung richtet sich nach der Durchschnittsbelegung des Hauses. Die Durchschnittsbelegung beträgt zurzeit 75 Plätze, davon 35 Plätze im Elementarbereich und 40 Plätze im U3-Bereich. Die Stelle ist somit nach Entgeltgruppe S 13 TVöD bewertet.
Das Kinder- und Familienzentrum Delmestraße ist eine Einrichtung im Stadtteil Neustadt von Bremen. Die kulturelle Vielfalt der Neustadt spiegelt sich auch im Alltag der Einrichtung wieder.
Die Einrichtung befindet sich in einem strukturellen und inhaltlichen Erweiterungsprozess, der mit einem Umzug in einen geplanten Neubau sowie einer Erweiterung des Platzangebotes verbunden ist. Die Zusammenarbeit mit Ausbildungsstätten für Erzieher/innen wird hier ein zentraler Schwerpunkt sein.

Das können Sie von uns erwarten:

  • einen verlässlichen verbindlichen Tarifvertrag
  • Berücksichtigung von Zeiten vorheriger einschlägiger beruflicher Tätigkeiten
  • Berücksichtigung der Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz in motivierten Teams, bei einem innovativen Träger
  • persönliche Entwicklungsmöglichkeiten in einem expandierenden Betrieb
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • berufsbegleitende Maßnahmen in Form von Fachberatung
  • Möglichkeit zur Beteiligung an einrichtungsübergreifenden Projekten und jährlich stattfindende Team-, Konzeptions- und Fachtage
  • ein aktives betriebliches Gesundheitsmanagement
  • alle sozialen Bedingungen des öffentlichen Dienstes wie z. B. Betriebliche Altersversorgung (VBL), 30 Tage Jahresurlaub und 5 Tage Bildungsurlaub
  • ein gefördertes Job-Ticket der BSAG

Wir erwarten eine Qualifikation als Sozialpädagogin/Sozialpädagoge mit staatlicher Anerkennung bzw. vergleichbar oder als Erzieher*in mit staatlicher Anerkennung. Voraussetzung sind weiter eine Befähigung zur Wahrnehmung von Leitungsaufgaben, mehrjährige Berufserfahrungen in der Kindertagesbetreuung und im Arbeitsfeld einer Kindertagesstätte sowie Ihr Interesse an folgenden fachlichen Schwerpunkten:

  • Entwicklung und Gestaltung der pädagogischen Arbeit auf der Grundlage des Rahmenplanes für Bildung und Erziehung, des Trägerkonzeptes und der Qualitätsanforderungen von KiTa Bremen
  • Fachliche Auseinandersetzung und Fortschreibung des KiTa-Konzeptes auf dem Weg zum Kinder- und Familienzentrum
  • Zusammenarbeit mit Institutionen im Orts- und Stadtteil
  • Elternarbeit im Sinne einer Gestaltung von Erziehungs- und Bildungspartnerschaften
  • Gestaltung von Übergängen zwischen der Familie und Institutionen

Die stellvertretende Zentrumsleitung ist mit der Zentrumsleitung das Bindeglied zwischen dem Kinder- und Familienzentrum und KiTa Bremen. Sie arbeitet eng mit der Zentrale zusammen und wirkt in unterschiedlichen Formen an Planungs- und Entscheidungsprozessen für den gesamten Betrieb mit.

Es werden folgende persönliche Kompetenzen vorausgesetzt:

  • Entschlusskraft und Verantwortungsbereitschaft
  • hohe soziale und interkulturelle Kompetenz
  • professionelle Fähigkeiten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu fördern und einzufordern
  • Interesse an Managementfunktionen in einem pädagogischen Aufgabenfeld
  • Kompetenz und Engagement auf pädagogischen Gebiet
  • Fähigkeit zur Leitung in all ihren pädagogischen, personellen und betriebswirtschaftlichen Aspekten
  • Motivation für die Fortentwicklung des Kinder- und Familienzentrums

Allgemeine Hinweise

KiTa Bremen fördert die Beschäftigung von Frauen auf allen Ebenen. Frauen werden daher ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund werden begrüßt. Schwerbehinderten Bewerber*innen wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben.

Wir bitten um vollständige Bewerbungsunterlagen. Mappen können aus Kostengründen nicht zurückgeschickt werden. Die Unterlagen werden nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens vernichtet.

Kennzeichen / Kennwort

A 47/18 - extern

Bewerbungsschluss

06.10.2018

Kontakt

Weitere Auskünfte erteilt die zuständige Regionalleiterin Frau Beck unter der Telefonnummer 0421/361-5811 oder die Leiterin des Kinder- u. Familienzentrums Delmestraße Frau Meitz unter der Telefonnummer 0421/361-5709. Bei Interesse wird gebeten, etwaige Fragen vor Abgabe einer Bewerbung mit dem Kinder- u. Familienzentrum zu klären.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Ausschreibungskennziffer (gern auch online) an:

KiTa Bremen - Eigenbetrieb der Stadtgemeinde Bremen
Referat Personal
Faulenstr. 14 - 18
28195 Bremen
office@kita.bremen.de