Sie sind hier:

Studium Verwaltungsinformatik (B.Sc.)

Landkreis Diepholz

Die Digitalisierung im öffentlichen Dienst nimmt immer weiter zu – ein gut funktionierender Einsatz moderner Informationstechnik ist unerlässlich, um als Behörde für die Zukunft handlungsfähig zu bleiben. Der Landkreis Diepholz lebt Zukunft und sucht daher zum 01.08.2019 eine Nachwuchskraft für den Bachelor-Studiengang:

Verwaltungsinformatik (B.Sc.)

an der Hochschule Hannover (HsH) als Vollzeitstudium mit enger Anbindung an den Landkreis Diepholz, d.h. die vorgeschriebene 5-monatige Praxisphase sowie 2-wöchige Zwischenpraktika während der vorlesungsfreien Zeit werden in der Kreisverwaltung absolviert. Als Einstieg sowie zur fachlichen Orientierung ist außerdem vor Beginn des Studiums ein 4-wöchiges Vorpraktikum zu absolvieren.

Nähere Informationen zum Ablauf des Hochschulstudiums finden Sie hier:
https://f4.hs-hannover.de/studium/bachelor-studiengaenge/verwaltungsinformatik-vif/index.html

Das dreieinhalbjährige Vollzeitstudium wird durch ein Stipendium vom Landkreis Diepholz gefördert.

Aufgabengebiet

Als Verwaltungsinformatiker/in werden Ihnen während Ihrer Berufspraxis die nachfolgenden typischen Aufgaben begegnen:

  • Geschäftsprozesse modellieren
  • IT-bezogene Entscheidungsprozesse vorbereiten
  • Anforderungsanalysen erstellen sowie Testszenarios entwerfen und umsetzen
  • Realisierung von IT-Projekten
  • rechtliche, organisatorische und betriebswirtschaftliche Fragestellungen zum IT-Einsatz klären
  • Kommunikation und Abstimmung zwischen den Fachabteilungen, anderen Behörden und IT-Dienstleistern herstellen
  • IT-Beschaffungsprojekte für Hard- und Software durchführen

Voraussetzungen

  • Sie besitzen die Allgemeine Hochschulreife, die Fachhochschulreife oder eine andere Hochschulzugangsberechtigung
  • Sie können gute Leistungen in den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch vorweisen
  • Sie verfügen über ein ausgeprägtes technisches Verständnis
  • Sie besitzen gutes analytisches und logisches Denkvermögen
  • Sie interessieren sich für Verfahren und Abläufe in öffentlichen Verwaltungen
  • Sie sind teamfähig und kommunikativ
  • Sie haben Interesse an der sich dynamisch entwickelnden Informationstechnologie und sind dem gegenüber aufgeschlossen

Allgemeine Hinweise

Vorteile der Ausbildung:

  • ein anspruchsvolles Vollzeitstudium (7 Semester) mit umfangreichem Praxisbezug
  • ein zukunftssicherer Arbeitgeber, der Ihnen schon während des Studiums sehr gute Beschäftigungsperspektiven aufzeigt
  • eine Möglichkeit, sich durch finanzielle Unterstützung voll und ganz aufs Studium konzentrieren zu können (monatliche Förderung in Höhe von 900,00 € brutto und Übernahme der Studiengebühren)
  • beste Chancen auf Übernahme nach erfolgreichem Studienabschluss.

Der Landkreis Diepholz schätzt kulturelle Vielfalt und Mehrsprachigkeit und wünscht sich Bewerberinnen und Bewerber die dazu beitragen.
Der Landkreis Diepholz fördert die berufliche Gleichstellung aller Mitarbeiter/innen. Deshalb sind Bewerbungen von Frauen und Männern gleichermaßen erwünscht. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung im Rahmen des gesetzlich Zulässigen bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungsschluss

10.10.2018

Kontakt

Nähere Auskünfte erteilen Ihnen im Fachdienst Organisation u. Personal, Frau Kowalski (Tel. 05441/976-1103) oder Herr Sackmann (Tel. 05441/976-1106).

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, reichen Sie Ihre elektronische Bewerbung bitte bis zum 10.10.2018 mit Lebenslauf, den letzten beiden Schulzeugnissen sowie Praktikums-/Tätigkeitsnachweisen über das Online-Bewerbungsportal auf der Homepage des Landkreises Diepholzein.

Landkreis Diepholz
https://www.diepholz.de/stellenangebote