Sie sind hier:

Fachkraft für Schutz und Sicherheit

Stadt Wilhelmshaven

Die kreisfreie Stadt Wilhelmshaven sucht zum nächstmöglichen Termin eine

Fachkraft für Schutz und Sicherheit (m/w)

für den Kommunalen Ordnungsdienst (100% Außendienst) im Fachbereich Bürgerangelegenheiten / Öffentliche Sicherheit und Ordnung.

Es handelt sich um eine zunächst befristete Beschäftigung für die Dauer von 2 Jahren in Vollzeit (39 Wochenstunden). Die Bezahlung erfolgt nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Aufgabengebiet

  • Präsenz im Stadtgebiet Wilhelmshaven und gezielte Gefährderansprache
  • Ansprechpartner/in für Bürgerinnen und Bürger sowie Gäste, die um Information, Rat und Hilfe nachsuchen
  • Aufnahme von Informationen von Bürgerinnen und Bürgern, Erfassen und Weiterleiten von Meldungen zu Schäden und Gefahren oder Ordnungswidrigkeiten an die zuständigen Dienststellen
  • Kontrolle der Einhaltung der Regelungen der Benutzungsordnungen und Satzungen wie z.B. Aufenthaltszeiten, Alkoholverbote, Hundeanleinpflichten, Hinweise an Störer auf Verstöße und gegebenenfalls Ahndung
  • Vermeidung des Entstehens von Sachbeschädigungen, Verunreinigungen und Schmierereien
  • Einleitung von Ordnungswidrigkeitenverfahren
  • Ahndung von Verstößen im öffentlichen Raum (z.B. Verunreinigung von Containerplätzen, Hundekot, wilde Mülldeponien). Einleitung bzw. konkrete Veranlassung ordnungsrechtlicher Maßnahmen
  • Aufklärung und Beratung zu Streu- und Räumpflichten in Kooperation mit TBW
  • Meldung von z.B. Müllablagerungen, Schrottfahrzeugen (KFZ und Fahrräder) an das Umweltamt bzw. die Entsorgungsbetriebe
  • Überwachung des ruhenden Verkehrs
  • Unterstützung bei Angelegenheiten des Gewerberechts und bei ordnungsrechtlichen Maßnahmen

Im Rahmen der stellenbezogenen Ausbildung werden auch Kurse in Selbstbehauptung und Verhaltensregeln in Konfliktsituationen angeboten.

Voraussetzungen

Abgeschlossene 3 jährige Ausbildung zur Fachkraft für Schutz und Sicherheit

Wir erwarten:

  • Gute Umgangsformen und sicheres Auftreten, Teamfähigkeit
  • Gute Auffassungsgabe und Einfühlungsvermögen
  • Fähigkeit, sich auf wechselnde Situationen einzustellen und angemessen zu reagieren
  • Gutes Ausdruckvermögen, Argumentationsfähigkeit und Durchsetzungsvermögen
  • Fremdsprachenkenntnisse (z.B. Englisch, Französisch, osteuropäische/orientalische Sprachen) sind von Vorteil
  • Belastbarkeit, gesundheitliche Eignung für den Außendienst
  • Konfliktfähigkeit und Verhandlungsgeschick
  • Bereitschaft zur Arbeit zu veränderlichen Zeiten (auch abends, nachts, an Wochenenden und Feiertagen)
  • Angstfreiheit im Umgang mit Hunden
  • Führerschein Klasse B/Einsatz des eigenen PKW für dienstliche Zwecke gegen entsprechende Entschädigung
  • Bereitschaft zur aufgabenbezogenen Fortbildung

Allgemeine Hinweise

Die Aufgaben sind teilbar und teilzeitgeeignet.

Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wilhelmshaven ist Heimat von rund 79.000 Menschen. Der Stadt am Jadebusen kommt als Oberzentrum eine besondere Bedeutung in der Region zu – nicht nur wirtschaftlich, sondern auch kulturell. Zu den vielfältigen Angeboten gehören unter anderem die Kunsthalle, das Stadttheater sowie verschiedene Museen. Daneben ist die Stadt sowohl Standort der Jade Hochschule, als auch Außenstandort der Universität Oldenburg und hält vielfältige Angebote zur Freizeitgestaltung bereit.

Bewerbungsschluss

29.09.2018

Kontakt

Für weitere Informationen steht Ihnen der Abteilungsleiter Herr Janßen, Telefon 04421 / 16 32 00, E-Mail: ralf.janssen@wilhelmshaven.de, gerne zur Verfügung.

Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte an die

Stadt Wilhelmshaven
- Der Oberbürgermeister -
Fachbereich Personalservice/11
Postfach 2353
26363 Wilhelmshaven