Sie sind hier:

Hauswirtschaftsleiter/in - Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung - befristet - 22 Wochenstunden

Werkstatt Bremen - Eigenbetrieb der Stadtgemeinde Bremen

Werkstatt Bremen ist Träger der Werkstatt für behinderte Menschen Martinshof (WfbM) und weiterer berufsfördernder Angebote mit insgesamt 2.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Der sozial und wirtschaftlich orientierte Betrieb organisiert angemessene und anerkannte Arbeit für Menschen mit Behinderungen.
Für unser Regionalcenter West suchen wir zum nächstmöglichen Termin, zunächst befristet bis 23.09.2020, eine*n

Hauswirtschaftsleiter*in
Fachkraft zur Arbeits- und Berufsförderung

(Teilzeit: 22,00 Std./Woche, befristet)

Aufgabengebiet:

  • Qualifizierte fachliche und pädagogische Anleitung und Unterstützung einer Gruppe von Menschen mit Behinderungen unter Berücksichtigung arbeitspädagogischer Inhalte im Hauswirtschaftsbereich und dem Berufsbildungsbereich Industriefertigung Lebensmittel
  • Mitwirkung an und Erarbeitung von Eingliederungsplänen
  • Entwicklung individueller Förderplanziele sowie Ergebnisdokumentation
  • Vermittlung arbeitstechnischer Fertigkeiten
  • Planung und Durchführung von Bildungsangeboten
  • Entwicklung und Erstellung von technischen Hilfsmitteln
  • Teilnahmeorientiertes Organisieren und Anpassen von Arbeitsabläufen
  • Beteiligung an unterschiedlichen Dienst- und Fallbesprechungen
  • Einhaltung und Umsetzung von Qualitätsstandards und Hygienerichtlinien
  • Mitwirken an den Kostenkalkulationen und einer wirtschaftlichen Bestandsverwaltung
  • Mitwirkung an der stetigen Optimierung der Arbeitsprozesse

Voraussetzungen:

  • Fachspezifische abgeschlossene Berufsausbildung sowie mehrjährige Berufserfahrung
  • Möglichst eine sonderpädagogische- (SPZ) oder Ausbilderqualifikation (AEVO)
  • Möglichst Erfahrungen in der Unterstützung von Menschen mit Behinderungen
  • Gute Kenntnisse der MS Office Produkte
  • Fahrerlaubnis für PKW

Unser Angebot:

Wir bieten Ihnen einen attraktiven Arbeitsplatz in einem sozial engagierten Umfeld und eine Vergütung gemäß TVÖD/VKA, je nach persönlicher Qualifizierung Entgeltgruppe S7/S8b.

Allgemeine Hinweise

Um die Unterrepräsentanz von Frauen abzubauen, werden Frauen mit entsprechender Qualifikation ausdrücklich aufgefordert sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt eingestellt. Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund werden begrüßt.

Bitte reichen Sie uns nur Kopien von Ihren Bewerbungsunterlagen ein. Die Unterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens entsprechend dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz aufbewahrt und anschließend vernichtet.

Kennzeichen / Kennwort

2018-31 - extern

Bewerbungsschluss

02.10.2018

Kontakt

Für Rückfragen steht Ihnen der Betriebsstättenleiter Herr Dieling unter der Telefonnummer 0421/361-9107 zur Verfügung.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer an:

werkstatt_logo

Werkstatt Bremen
Personalwesen 101
Hoffmannstraße 11
28201 Bremen
personal@werkstatt.bremen.de
http://www.werkstatt-bremen.de