Sie sind hier:

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im Rahmen des BMBF-Projektes smile - halbtags / befristet

Universität Bremen - Fachbereich 3 - Arbeitsgruppe Künstliche Intelligenz

Im Fachbereich 3 (Mathematik und Informatik) der Universität Bremen ist unter dem Vorbehalt der Stellenfreigabe in der Arbeitsgruppe Künstliche Intelligenz zum nächstmöglichen Zeitpunkt bis zum 31.03.2020 eine 0,5 Stelle einer/eines

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Wissenschaftlichen Mitarbeiters
Entgeltgruppe 13 TV-L im Rahmen des BMBF-Projektes smile

zu besetzen.

Das MINT-Projekt smile „Smart Environments als Kontext motivierender Lernangebote für Mädchen für einen wachsenden Anteil von Informatikerinnen durch Einbezug von Lehrkräften und Eltern“ verfolgt das Ziel der Erhöhung des bislang niedrigen Anteiles von Studentinnen im Fach Informatik, das in der Folge einen geringen Prozentsatz in der Informatik berufstätiger Frauen nach sich zieht.

Das Projekt smile begründet eine überregionale, norddeutsche Kooperation zwischen Instituten, die angewandte Forschung in den Spitzentechnologiefeldern des Smart Environment und des Smart Home betreiben, und Instituten, die bereits langjährig im Bereich der Lehre und Genderforschung tätig sind. Zielgruppen des Projekts sind Schülerinnen der Klassenstufen 5 bis 13, Lehrkräfte und Eltern. Nähere Informationen finden Sie unter: www.smile-smart-it.de.

Aufgabengebiet

Mit der Stelle sind die folgenden Aufgaben verbunden:

  • Entwicklung und Durchführung von Formaten zu Informationsveranstaltungen im Rahmen von Smart Environments
  • Entwicklung von Workshop-Konzepten zum Thema KI-basierte Robotik für Schülerinnen und die interessierte Öffentlichkeit
  • Entwicklung und Einsatz von Social-Media-Aktivitäten zur Vernetzung der Zielgruppen des Projekts
  • Erstellen von Projektberichten
  • Projektbezogene Zusammenarbeit mit Schulen, Behörden und Organisationen
  • Mitwirkung an den Forschungsthemen der Arbeitsgruppe Künstliche Intelligenz

Voraussetzungen

Folgende Voraussetzungen und Kenntnisse sind erforderlich:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Uni-Diplom, Master, Magister) im Fach Informatik, Systems Engineering oder einer vergleichbaren technischen Ausrichtung
  • Gute Kenntnisse der Didaktik
  • Gute Kenntnisse des Einsatzes sozialer Netzwerke
  • Gute Kenntnisse der Programmiersprachen Python, C++ und ggf. weiterer Programmiersprachen
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Interesse an der Arbeit mit Schülerinnen, Lehrkräften und Eltern
  • Interesse an wissenschaftlicher Forschung und interdisziplinärer Arbeit
  • Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Wir bieten Ihnen die Einbindung in ein spannendes Forschungsumfeld in einem internationalen Team.

Allgemeine Hinweise

Die Universität fördert die Einstellung von Frauen. Es wird begrüßt, wenn sich der Anteil der Frauen erhöht. Aus diesem Grund fordern wir Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben.
Schwerbehinderten Bewerberinnen/Bewerbern wird bei gleicher Eignung der Vorrang gegeben.
Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind willkommen.

Bei Bewerbungen in Papierform reichen Sie bitte nur Kopien (keine Mappen) ein, da wir sie nicht zurücksenden können.

Kennzeichen / Kennwort

A 96/18

Bewerbungsschluss

03.10.2018

Kontakt

Senden Sie Ihre aussagekräftigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen mit den üblichen Unterlagen unter Angabe der Kennziffer an
uni_logo

Universität Bremen
Fachbereich 3
Prof. Michael Beetz - Arbeitsgruppe Künstliche Intelligenz
Am Fallturm 1
28359 Bremen
oder elektronisch an veit@cs.uni-bremen.de