Sie sind hier:

Verwaltungsangestellte/r - befristet

Staatliches Fischereiamt Bremerhaven

Im Staatlichen Fischereiamt Bremerhaven ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle in Vollzeit als

Verwaltungsangestellte/r

zu besetzen. Es handelt sich dabei um ein zunächst auf zwei Jahre befristetes Beschäftigungsverhältnis. Eine Entfristung wird aber angestrebt. Die Bezahlung richtet sich nach Entgeltgruppe 6 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L).

Das Staatliche Fischereiamt Bremerhaven ist eine gemeinsame Behörde der Länder Niedersachsen und Bremen mit 18 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Der Behörde obliegen im Bereich der Küstenfischerei alle Maßnahmen der Fischereiverwaltung und der Fischereiaufsicht nach den Bestimmungen beider Länder. Zwecks Ausübung der (Aufsichts-) Aufgaben gehören dem Amt Außenstellen in Bremerhaven, Cuxhaven und Norddeich an, denen jeweils ein Fischereiaufsichtsfahrzeug (Boot oder Schiff) zugeordnet ist.

Zu den wahrzunehmenden Aufgaben gehören insbesondere:

  • Erteilung von Kennzeichen für Fischereifahrzeuge
  • Plausibilitätsprüfung von Fangmeldungen in der Datenbank FIT
  • Erstellung von Kassenanordnungen im Haushaltsvollzugssystem
  • Erteilung von Fischereierlaubniskarten für die Weser

Anforderungen:

  • abgeschlossene Ausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r, eine vergleichbare Qualifikation oder eine andere mindestens dreijährige kaufmännische Berufsausbildung
  • gute EDV-Kenntnisse (insbesondere MS-Office)
  • Teamfähigkeit

Wünschenswert sind:

  • Erfahrungen mit dem Niedersächsischen Haushaltsvollzugssystem

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitgeeignet, muss aber voll besetzt werden.

Allgemeine Hinweise

Das Land Niedersachsen strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen i. S. des Niedersächsischen Gleichberechtigungsgesetzes (NGG) abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Männern besonders erwünscht und können nach Maßgabe des § 11 NGG bevorzugt berücksichtigt werden. Bewerbungen von Menschen mit Behinderungen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe der einschlägigen Vorschriften bevorzugt berücksichtigt. Sie werden gebeten, zur Wahrung Ihrer Interessen eine Behinderung oder Gleichstellung in der Bewerbung mitzuteilen.

Bitte reichen Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen möglichst ohne Mappen und nur in Form von Kopien ein, da die Bewerbungsunterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet werden.

Kennzeichen / Kennwort

Verwaltungsangestellte/r

Bewerbungsschluss

21.12.2018

Kontakt

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte schriftlich an

Staatliches Fischereiamt Bremerhaven
Fischkai 31
27572 Bremerhaven
Tel. 0471 / 97254-14
e-Mail: Isabel.Koeppe@sfa.niedersachsen.de