Sie sind hier:

Verwaltungsbeschäftige/r - Regionalstelle Ost - befristet

Bremer Volkshochschule

Bei der Bremer Volkshochschule, Eigenbetrieb der Stadtgemeinde Bremen, ist in der Regionalstelle Ost zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

Verwaltungsbeschäftigen
Entgeltgruppe 9b TVÖD, 39 Wochenstunden
im Rahmen einer Elternzeitvertretung voraussichtlich befristet für die Dauer von 12 Monaten
zu besetzen.

„Die Regionalstelle Ost ist eine von vier regionalen Geschäftsstellen der Bremer Volkshochschule und ist seit 1977 an ihrem Standort im Bürgerzentrum Neue Vahr ein zentraler Ort des kulturellen Lebens und der Bildung im Stadtteil. Darüber hinaus engagiert sich die Regionalstelle Ost in einem Netzwerk von Bildungs-, Sozial- und Kultureinrichtungen im Bremer Osten. Jährlich werden so rund 400 Veranstaltungen geplant, mit denen 3.800 Teilnehmer*innen erreicht werden. Neben einem breit gefächerten Grundangebot an Weiterbildung umfasst das zwei Mal jährlich erscheinende Stadtteilprogramm Lernangebote für bestimmte Zielgruppen wie Migrant*innen, Eltern, Frauen, Kinder und Jugendliche sowie Ältere.“

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Planung und Erstellung von Weiterbildungsangeboten in Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache in der Regionalstelle Ost unter pädagogischen/fachlich-inhaltlichen, organisatorischen und finanziellen Aspekten sowie Mitarbeit bei der Planung und Manuskripterstellung des zwei Mal jährlich erscheinenden Regionalstellenprogramms
  • Unterstützung der Regionalstellenleitung am Aufbau und an der Weiterentwicklung von Integrationsangeboten, bei der Kooperation mit kommunalen, kulturellen, sozialen und schulischen Einrichtungen in den Stadtteilen
  • Steuerung und Organisation der durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) geförderten Integrationskurse und Tests
  • Organisation der Fachberatung für Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache
  • Unterstützung bei der Akquise und dem Einsatz von freiberuflichen Dozent*innen sowie Fachberater*innen
  • Kundenangelegenheiten und -service, insbesondere für den Programmbereich Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache (Integrationskurse, Deutschkurse in den Stadtteilen)
  • Mitarbeit bei der Verwaltung des Regionalstellenbudgets sowie bei der Einwerbung von Drittmitteln für Stadteilprojekte
  • Mitarbeit in lokalen Gremien und Arbeitskreisen
  • Mitarbeit bei der Öffentlichkeitsarbeit

Qualifikationsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (vorzugsweise in Germanistik, moderne Fremdsprachen, Erziehungs- oder Sozialwissenschaften)

Sie bringen mit:

  • Möglichst Zulassung als Dozent*in in Integrationskursen durch das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge
  • Erfahrung in der Beratungstätigkeit für Migrant*innen
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Gute PC-Kenntnisse
  • Gute Englischkenntnisse und möglichst Sprachkenntnisse einer weiteren Fremdsprache
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zur Fortbildung
  • Stressresistenz und Belastbarkeit

Was Sie erwartet:

  • Ein moderner Arbeitsplatz in einem freundlichen Umfeld und einem engagierten Kollegium
  • Eine qualifizierte Einarbeitung - aufbauend auf den vorhandenen Kenntnissen
  • Eigenverantwortliche Mitarbeit in einem engagierten Team
  • Interessante und herausfordernde Tätigkeiten in einem gesellschaftsrelevanten Arbeitsfeld
  • Eine gleitende Arbeitszeit, ein betriebliches Gesundheitsmanagement und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Individuelle / regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, Teilnahme an Veranstaltungen der Bremer Volkshochschule

Allgemeine Hinweise

Schwerbehinderte Bewerber*innen haben bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung den Vorrang.
Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund werden begrüßt.
Wir bitten Sie, uns von Ihren Bewerbungsunterlagen nur Kopien (keine Mappen) einzureichen; sie werden bei erfolgloser Bewerbung nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Berücksichtigung des § 15 Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz vernichtet.

Kennzeichen / Kennwort

Verwaltungsbeschäftige/r - Regionalstelle Ost - extern

Bewerbungsschluss

18.12.2018

Kontakt

Für telefonische Auskünfte stehen Ihnen die Regionalstellenleiterin Frau Katrin Schoßmeier (Tel.: 0421/361-3574) oder vom Personalservice Frau Katja Dahme (Tel.: 0421/361-16523) zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte senden Sie Ihre aussagefähige Bewerbung (per E-Mail; bitte fügen Sie alle Bewerbungsunterlagen zu einem PDF-Dokument zusammen) mit einem aktuellen Zeugnis bzw. einer aktuellen Beurteilung (nicht älter als ein Jahr)

Bremer Volkshochschule
Faulenstr. 69
28195 Bremen
Bewerbungen@VHS-Bremen.de