Sie sind hier:

Bausachverständige/r - befristet - Teilzeit

GeoInformationen Bremen - Landesamt für Kataster - Vermessung - Immobilienbewertung - Informationssysteme

“Veränderungen gestalten, Verantwortung übernehmen“

Ihre Perspektiven! GeoInformation Bremen, Landesamt für Kataster - Vermessung - Immobilienbewertung - Informationssysteme bietet im Referat Wertermittlung/Geschäftsstelle des Gutachterausschusses für Grundstückswerte ab sofort folgende Karrierechance:

Bausachverständige/Bausachverständiger
Entgeltgruppe 11 TV-L /Besoldungsgruppe A11
befristet für die Dauer einer Elternzeit mit einer Wochenstundenzahl von 30 Std.

Das Landesamt ist u.a. zuständig für die Erhebung, Führung, Bearbeitung und Bereitstellung amtlicher und kommunaler Geobasisdaten in Bremen. Mit seinen rund 110 Beschäftigten ist es Dienstleister für Wirtschaft, Verwaltung und Privatkunden.
Das Referat umfasst insgesamt rd. 15 Kolleginnen und Kollegen. Neben weiteren Aufgaben ist es u.a. zuständig für die Auswertung aller in Bremen geschlossenen Kaufverträge im Rahmen der Kaufpreissammlung des Gutachterausschusses für Grundstückswerte sowie für die Ableitung zahlreicher bewertungsrelevanter Daten.

Ihre Aufgaben

  • Selbständige Erstellung von Entwürfen zu Verkehrswertgutachten
  • Erstellung behördeninterner Wertermittlungen
  • Durchführung von Grundstücksbesichtigungen einschließlich der Bestandsaufnahme
  • Anfertigung von Baubeschreibungen
  • Baumassen- und Wohn-/Nutzflächenberechnungen
  • Auswertung von Kaufpreisen mittels Datenbankabfragen unter MS-Excel und MS-Access
  • Ableitung der für die Wertermittlung erforderlichen Daten nach § 193 BauGB
  • Anwendung bauordnungsrechtlicher und bauplanungsrechtlicher Vorschriften sowie Grundkenntnisse im Miet- und Pachtrecht

Ihre Kompetenzen

  • Befähigung für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der Fachrichtung der technischen Dienste oder
  • abgeschlossenes Studium (Bachelor/Diplom (FH)) der Fachrichtung Vermessungswesen oder
  • abgeschlossenes Studium (Bachelor/Diplom (FH)) der Fachrichtung Bauingenieurwesen oder
  • vergleichbares abgeschlossenes Studium (Bachelor/Diplom (FH))

Darüber hinaus erwarten wir

  • Berufserfahrung im Bereich Immobilienbewertung
  • Zielgerichtete, strukturierte und selbstständige Arbeitsweise sowie Analysefähigkeit
  • Eigeninitiative und die Bereitschaft zur Teamarbeit in einem Referat mit komplexen Aufgaben
  • Durchsetzungsvermögen, sicheres Auftreten
  • Organisations- und Koordinationsgeschick sowie Kommunikationsfähigkeit
  • Flexibilität und Konfliktfähigkeit
  • Einsatz- und Leistungsbereitschaft sowie Belastbarkeit
  • Fundierte EDV-Kenntnisse insbesondere mit MS-Office-Produkten
  • Führerscheinklasse B bzw. ehemals Klasse III
  • Sie müssen in der Lage sein, komplizierte Sachverhalte sicher zu erfassen, sicher vorzutragen und verständlich zu formulieren

Wir bieten Ihnen…

  • vielseitige wie auch spannende Aufgabenstellungen und fachspezifische Fortbildungsmöglichkeiten. Sie erwartet ein kollegiales und modernes Arbeitsumfeld, dass Raum für Innovationen bietet.

Der Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie der Unterstützung von eigenen Bildungsprozessen wird in der bremischen Verwaltung ein hoher Stellenwert eingeräumt.
Das Landesamt GeoInformation befindet sich in einem dynamischen Veränderungsprozess. Daher wird eine aktive Beteiligung an diesem Prozess sowie die Bereitschaft zur flexiblen Aufgabenwahrnehmung unterstellt.

Allgemeine Hinweise

Schwerbehinderten Menschen wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben. Um die Unterrepräsentanz von Frauen in diesem Bereich abzubauen, sind Frauen bei gleicher Qualifikation wie Ihre männlichen Mitbewerber vorrangig zu berücksichtigen, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen. Frauen werden daher ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund werden begrüßt.

Wir bitten Sie, uns von Ihren Bewerbungsunterlagen nur Kopien (keine Mappen) einzureichen; sie werden bei erfolgloser Bewerbung nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Berücksichtigung des § 15 Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz vernichtet.

Kennzeichen / Kennwort

G 41 - extern

Bewerbungsschluss

04.01.2019

Kontakt

Für telefonische Auskünfte steht Ihnen der zuständige Referatsleiter Herr Bode (0421/361-10679) sowie Frau Ulrike Eilers vom Bewerbermanagement (0421/361-12029 gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Dann richten Sie bitte Ihre aussagefähige Bewerbung unter der Kennziffer (gerne per E-Mail als zusammengefasste PDF-Datei) mit einem aktuellen Zeugnis bzw. einer aktuellen Beurteilung (nicht älter als ein Jahr) an

bremer_schluessel

Performa Nord - Eigenbetrieb der Stadtgemeinde Bremen
- Bewerbermanagement -
Schillerstr. 1
28195 Bremen
E-Mail: bewerbermanagement@performanord.bremen.de