Sie sind hier:

Sachbearbeiter/-in als Sanierungs-/Stadtteilkoordinator/-in für den Stadtteil Lehe

Magistrat der Stadt Bremerhaven - 11/33 -

Die Stadt Bremerhaven (ca. 120.000 Einwohner) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Abteilung Bebauungsplanung und Städtebauförderung des Stadtplanungsamtes

eine/n Sachbearbeiter/in als
Sanierungs- /Stadtteilkoordinator/in für den Stadtteil Lehe
(Entgeltgruppe 12 TVöD (Entgeltordnung/VKA)).

Aufgabengebiet

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Betreuung und Koordinierung von städtebaulichen Sanierungs-, Fördergebieten und –maßnahmen einschließlich finanztechnischer Betreuung
  • Erstellung, Koordinierung sowie Fortschreibung von städtebaulichen Rahmenplänen sowie Entwicklungskonzepten für Ortsteile mit besonderem Entwicklungsbedarf bzw. thematische und räumliche Teilbereiche
  • Entwicklung, Betreuung und Begleitung der Realisierung von objektbezogenen Planungen und Maßnahmen zur Zwischen- / Nachnutzung, Stadtbildpflege und Wohnumfeldverbesserung. Verhandlungen führen mit Bauinteressenten und Grundstückseigentümern
  • Öffentlichkeitsarbeit zur Aktivierung neuer Perspektiven für Ortsteile mit besonderem Entwicklungsbedarf
  • Vorbereitung und Durchführung von Architekten-, Realisierungs- und städtebaulichen Wettbewerben.

Voraussetzungen

Wir erwarten ein abgeschlossenes Hochschulstudium in der Fachrichtung Stadtplanung, Architektur oder Raumplanung oder eine vergleichbare Qualifikation. Langjährige Berufserfahrung in der Städtebauförderung und Stadtplanung bzw. Architektur, gute Kenntnisse im Bau- und Planungsrecht werden ebenso vorausgesetzt wie ein sicherer Umgang mit den gängigen MS Office sowie CAD- / GIS-Programmen.

Allgemeine Hinweise

Gesucht wird eine Persönlichkeit mit Teamgeist, Kommunikationsfähigkeit, Erfahrung in der Organisation und Moderation von Besprechungen, Präsentations- und Verhandlungsgeschick, sicheres und bürgerfreundliches Auftreten sowie der Bereitschaft, flexibel bei der Aufgabenbewältigung der Abteilung mitzuwirken einschließlich einer selbständigen eigenverantwortlichen Bearbeitung der zugewiesenen Aufgaben.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Die Tätigkeit eignet sich auch für Teilzeitbeschäftigte.

Schwerbehinderte werden bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen bitten wir darum, vorliegende Nachweise einer Schwerbehinderung bzw. einer Gleichstellung Ihrer Bewerbung beizufügen.

Der Magistrat der Stadt Bremerhaven fördert die Beschäftigung von Frauen und begrüßt daher ihre Bewerbungen.

Informationen über die Seestadt Bremerhaven erhalten Sie im Internet unter www.bremerhaven.de. Des Weiteren steht Ihnen für telefonische Rückfragen im Stadtplanungsamt Frau Kountchev (Telefon-Nr. 0471/590-3220) zur Verfügung.

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung keine Originalzeugnisse und -bescheinigungen bei. Dies gilt auch für Mappen und Folien. Bei erfolgloser Bewerbung werden die Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Kennzeichen / Kennwort

11/33

Bewerbungsschluss

26.01.2019

Kontakt

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an den

Magistrat der Stadt Bremerhaven
- Personalamt, Abteilung 11/33 -
z. H. Herrn Buchholz
Hinrich-Schmalfeldt-Straße
27576 Bremerhaven



Online-Bewerbung

Sie können uns eine Online-Kurz-Bewerbung vorab über folgendes E-Mail-Formular zusenden. In diesem Fall reichen Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen innerhalb der Bewerbungsfrist, spätestens aber drei Tage nach Ablauf dieser Frist bei der ausschreibenden Dienststelle unter der angegebenen Bewerbungsanschrift nach.