Sie sind hier:

Ingenieurin/Ingenieur

Magistrat der Stadt Bremerhaven - 11/33 -

Die Stadt Bremerhaven (ca. 120.000 Einwohner/innen) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für das Bauordnungsamt eine/einen

Ingenieurin/Ingenieur
(Entgeltgruppe 11 TVöD Entgeltordnung/VKA).

Das Bauordnungsamt als untere Bauordnungsbehörde obliegt neben der Prüfung von Bauanträgen die gesetzliche Aufgabe, Gebäude und bauliche Anlagen im Stadtgebiet Bremerhaven auf Übereinstimmung mit geltendem Bau- und Planungsrecht zu überwachen. Spätestens seit der weiteren Verlagerung der Verantwortung für die Einhaltung öffentlich-rechtlicher Vorschriften auf die Bauherren bzw. die Architekten im Zuge der Entbürokratisierung durch die Bremische Landesbauordnung 2010 ist eine zunehmende Anzahl von fertiggestellten Bauvorhaben, vorrangig in Bebauungsplangebieten zu verzeichnen, die abweichend von den eingereichten Bauvorlagen den Festsetzungen des Bebauungsplanes widersprechen. Hinzu kommt eine Ausweitung der behördlichen Überwachungs- und Kontrolltätigkeiten, um neben der bereits etablierten Expertenkommission für Problemimmobilien (Wohngebäude) die Einhaltung der öffentlich-rechtlichen Vorschriften im Gewerbebereich zur Minimierung von Gefahren für die Nutzer und Nutzerinnen zu gewährleisten.

Der/Dem Stelleninhaber/in obliegt in diesem Kontext in erster Linie die Überwachung und Durchsetzung des Planungs- und Bauordnungsrechtes, gerade in den sich entwickelnden Neubaugebieten und in Gebieten mit Gestaltungssatzungen (Bürgerparksiedlung, Innenstadt etc.). Vorbeugend ist eine ausführliche präventive Beratung der Bauherren/innen und Architekten/innen erforderlich, um von vornherein rechtskonforme Bauvorhaben sicherzustellen.

Aufgabengebiet

Die Aufgabenschwerpunkte umfasst im Wesentlichen:

  • Baurechtliche Beratung, Sachverhaltsfeststellungen und Ortsbesichtigungen
  • Prüfung und Abwicklung von Baugenehmigungsverfahren und Bauvoranfragen
  • Bauordnungsrechtliche Prüfungen, rechtliche Prüfung und Wertung der Stellungnahmen beteiligter Dienststellen, Koordinierung der Prüfungsergebnisse
  • Feststellung und Wertung von Ermessens-, Ausnahme- und Befreiungstatbeständen.

Voraussetzungen

Voraussetzung für Ihre Bewerbung ist ein erfolgreich abgeschlossenes Fachhochschulstudium (FH) bzw. Bachelorabschluss (B.Sc. oder B.Eng.) in der Fachrichtung Hochbau/Architektur/Bauingenieurwesen.

Allgemeine Hinweise

Wünschenswert sind Erfahrungen und Kenntnisse im statisch-konstruktiven Ingenieurbau sowie Kenntnisse des öffentlichen Baurechts und des Allgemeinen Verwaltungsrechts.

Der sichere Umgang mit der gängigen PC-Standardsoftware (MS-Office) wird vorausgesetzt. Darüber hinaus ist ein Führerschein der Klasse B erforderlich.

Gesucht wird eine engagierte, teamfähige und verantwortungsbewusste Persönlichkeit, die über eine gute Kommunikationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick, Überzeugungskraft und Kooperationsfähigkeit verfügt.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Die Tätigkeit eignet sich auch für Teilzeitbeschäftigte.

Schwerbehinderte werden bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Zur Wahrung Ihrer Interessen bitten wir darum, vorliegende Nachweise einer Schwerbehinderung bzw. einer Gleichstellung Ihrer Bewerbung beizufügen.

Die Stadt Bremerhaven fördert die Beschäftigung von Frauen und begrüßt daher ihre Bewerbungen.

Informationen über die Seestadt Bremerhaven erhalten Sie im Internet unter www.bremerhaven.de. Des Weiteren steht Ihnen der Leiter des Bauordnungsamtes, Herr Bade (Telefon-Nr. 0471/590-3207), zur Verfügung.

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung keine Originalzeugnisse und -bescheinigungen bei. Dies gilt auch für Mappen und Folien. Bei erfolgloser Bewerbung werden die Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.

Kennzeichen / Kennwort

11/33

Bewerbungsschluss

27.12.2018

Kontakt

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an den

Magistrat der Stadt Bremerhaven
- Personalamt, Abteilung 11/33 -
z. H. Herrn Buchholz
Hinrich-Schmalfeldt-Straße
27576 Bremerhaven



Online-Bewerbung

Sie können uns eine Online-Kurz-Bewerbung vorab über folgendes E-Mail-Formular zusenden. In diesem Fall reichen Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen innerhalb der Bewerbungsfrist, spätestens aber drei Tage nach Ablauf dieser Frist bei der ausschreibenden Dienststelle unter der angegebenen Bewerbungsanschrift nach.