Sie sind hier:

Verwaltungsfachangestellte/-r, Verwaltungswirt/-in gesucht

Niedersächsisches Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES)

Beim Niedersächsischen Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit ist im Dezernat 33 -Tierschutzdienst- am Dienstort Oldenburg zum nächstmöglichen Zeitpunkt der Vollzeitarbeitsplatz (zzt. 39,80 Std./Woche)

einer/eines Verwaltungsfachangestellten oder eines/einer Verwaltungswirtes-/in

unbefristet zu besetzen. Die Entgeltzahlung richtet sich nach Entgeltgruppe 9 (Fallgrp. 3, Teil I) TV-L.

Aufgabengebiet

  • Berichtspflichten gem. MNKP nach Art. 44 der VO (EG) Nr. 882/2004 im Bereich Tierschutz zur Nutztierhaltung in Niedersachsen und Auswertung der operativen Beratung durch den Tierschutzdienst
  • technischer Redakteur für den Auftritt des Dezernates 33 im Rahmen der LAVES-Homepage und der Intranetseite des LAVES
  • Organisation und Begleitung von Fortbildungsveranstaltungen (z. B. Tierschutzsymposium)
  • Bearbeitung von Tierversuchsanträgen und –anzeigen
  • Administrative Unterstützung der Dezernatsleitung

Voraussetzungen

  • abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte/Verwaltungsfachangestellter bzw. erfolgreicher Abschluss des Verwaltungs-/Angestelltenlehrgangs I erforderlich. Möglich ist auch die Laufbahnbefähigung für die Laufbahngruppe 1, 2. Einstiegsamt der Fachrichtung Allgemeine Dienste (ehemaliger allgemeiner mittlerer Verwaltungsdienst) wobei eine Beschäftigung als Beamtin/Beamter jedoch nicht möglich ist
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Bearbeitung von Verwaltungsverfahren erwünscht
  • sichere EDV-Kenntnisse der MS-Standardprogramme erforderlich und Anwenderkenntnisse im Redaktionssystem Internet CMS Niedersachsen erwünscht
  • Eigeninitiative, Bereitschaft und Fähigkeit zur eigenverantwortlichen Aufgabenwahrnehmung und sowie sicheres Auftreten verbunden mit sehr guten Kommunikations- und Teamfähigkeiten

Allgemeine Hinweise

Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Der Dienstposten ist teilzeitgeeignet. Das LAVES strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des NGG abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Männern erwünscht. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten bzw. von Menschen mit Migrationshintergrund sind willkommen.

Bewerbungsschluss

02.01.2019

Kontakt

Aussagekräftige Bewerbungen richten Sie bitte schriftlich auf dem Postwege mit den üblichen Unterlagen sowie ggf. einer Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte durch die am Auswahlverfahren Beteiligten und dem Stichwort „Bearbeiter/in Dez. 33“ bis zum 02.01.2019 an das Niedersächsische Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit, Dezernat 13, Postfach 39 49, 26029 Oldenburg. Für den weiteren Schriftverkehr wird um die Angabe einer E-Mail Anschrift gebeten. Für fachliche Rückfragen steht Ihnen Frau Wichmann, Telefonnummer 0441/57026-281, für Fragen zum Auswahlverfahren, Herr Bänsch Telefonnummer 0441/57026-172 zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie Internet unter www.laves.niedersachsen.de.

Um das Bewerbungsverfahren durchführen zu können, ist es notwendig, personenbezogene Daten zu speichern. Durch Zusendung Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Daten zu Bewerbungszwecken unter Beachtung der Datenschutzvorschriften elektronisch speichern und verarbeiten. Weitere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unserem PDF Dokument „Datenschutzrechtliche Informationen für
Bewerberinnen und Bewerber“, das Sie auf unserer Homepage http://www.laves.niedersachsen.de/aktuelles/stellenangebote herunterladen können.

Nds. Landesamt für Verbraucherschutz und
Lebensmittelsicherheit
Röverskamp 5
26203 Wardenburg
Tel.:0441/57026-0
Fax: 0441/57026-179
E-Mail: Poststelle@laves.niedersachsen.de