Sie sind hier:

Bearbeiterin / Bearbeiter (Verwaltungsfachangestellte-/er, Verwaltungswirt-/in) oder Kaufleute Büromanagement gesucht

Niedersächsisches Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES)

Im Nieders. Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (LAVES) ist im Dezernat 11 „Organisation, Verwaltungssteuerung, Qualitätsmanagement, Innerer Dienst“
am Standort Oldenburg zum nächstmöglichen Zeitpunkt der Vollzeit-Arbeitsplatz einer /eines

Bearbeiterin / Bearbeiters

zunächst befristet für die Dauer eines Jahres zu besetzen; eine Verlängerung des Beschäfti-gungszeitraumes deutlich über 2019 hinaus wird angestrebt. Die Entgeltzahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 5 TV-L.

Aufgabengebiet

  • Mitarbeit im Serviceteam „Post und digitale Eingänge, Telefonzentrale, Auskunft“ (unmittelbarer Tätigkeitsbereich: digitale Sendungsbearbeitung, Telefonzentrale, Empfangsbereich)
  • Übernahme weiterer Querschnittsaufgaben in den Tätigkeitsfeldern Innerer Dienst / Innerer Geschäftsbetrieb (insbes. Datenpflege und –aufbereitung, Informationsweiter-gabe, Geräteverwaltung)

Voraussetzungen

  • abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte / Verwaltungsfachangestellter bzw. als Kauffrau / Kaufmann für Büromanagement (bzw. den entsprechen-den Vorgängerabschlüssen)
  • Praxiserfahrungen in querschnittlichen Steuerungs- und Koordinierungsbereichen, möglichst im öffentlichen Dienst, sind vorteilhaft und wünschenswert
  • Bereitschaft und Fähigkeit zur eigenverantwortlichen Aufgabenwahrnehmung, sicheres und sehr freundliches Auftreten im persönlichen wie im fernmündlichen Kontakt, gute Kommunikations- und Teamfähigkeiten, ausgeprägtes Organisationsgeschick
  • gute anwendungssichere EDV-Kenntnisse (MS Office) sowie Interesse / Bereitschaft, sich in fachspezifische EDV-Anwendungen einzuarbeiten
  • Grundkenntnisse der englischen Sprache sollen zur gelegentlichen kurzen und einfachen Gesprächsführung und zum Verständnis von Texten vorhanden sein

Allgemeine Hinweise

Der Arbeitsplatz ist teilzeitgeeignet, soweit auch eine Besetzung in den Nachmittagsstunden gewährleistet ist.
Schwerbehinderte Bewerberinnen / Bewerber werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Das LAVES strebt in allen Bereichen und Positionen an, Unterrepräsentanzen im Sinne des NGG abzubauen; daher sind Bewerbungen von Männern erwünscht. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten bzw. von Menschen mit Migrationshintergrund sind willkommen.

Bewerbungsschluss

02.01.2019

Kontakt

Bewerbungen richten Sie bitte schriftlich auf dem Postwege mit den üblichen Unterlagen sowie ggf. einer Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte (durch die am Auswahlverfahren Beteiligten) und dem Stichwort „Bearbeiter/in Dez. 11“ bis zum 02.01.2019 an das Niedersächsische Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit, Dezernat 13, Postfach 39 49, 26029 Oldenburg. Für den weiteren Schriftverkehr wird um die Angabe einer E-Mail-Anschrift gebeten. Für fachliche Rückfragen steht Ihnen Frau Völker, Telefonnummer 0441/57026-104, für Fragen zum Auswahlverfahren Herr Bänsch, Telefonnummer 0441/57026-172 zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.laves.niedersachsen.de.

Um das Bewerbungsverfahren durchführen zu können, ist es notwendig, personenbezogene Daten zu speichern. Durch Zusendung Ihrer Bewerbung erklären Sie sich einverstanden, dass wir Ihre Daten zu Bewerbungszwecken unter Beachtung der Datenschutzvorschriften elektronisch speichern und verarbeiten. Weitere Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unserem PDF Dokument „Datenschutzrechtliche Informationen für
Bewerberinnen und Bewerber“, das Sie auf unserer Homepage http://www.laves.niedersachsen.de/aktuelles/stellenangebote herunterladen können.

Nds. Landesamt für Verbraucherschutz und
Lebensmittelsicherheit
Röverskamp 5
26203 Wardenburg
Tel.:0441/57026-0
Fax: 0441/57026-179
E-Mail: Poststelle@laves.niedersachsen.de