Sie sind hier:
  • Ortsamtsleiter/in für das Ortsamt Osterholz

Ortsamtsleiter/in für das Ortsamt Osterholz

Senatskanzlei

Bei der Freien Hansestadt Bremen ist zum 1. Juni 2019 folgende Stelle zu besetzen:

Ortsamtsleiterin/Ortsamtsleiter für das Ortsamt Osterholz
Besoldungsgruppe A 14 Endstufe Bremische Besoldungsordnung

Die Ortsamtsleiterin/der Ortsamtsleiter wird vom Beirat Osterholz in öffentlicher Sitzung gewählt und vom Senat berufen. Die Berufung erfolgt für die Dauer von 10 Jahren in das Beamtenverhältnis auf Zeit.

Von der Ortsamtsleiterin/vom Ortsamtsleiter wird erwartet, dass sie/er Impulse zur Stärkung der Strukturen und zur Zusammenarbeit im Stadtteil geben kann (Stadtteilmanagement).

Welche Aufgaben kommen auf Sie zu?

  • Geschäftsführung für den Beirat
  • Leitung der Beirats- und Ausschusssitzungen und Einwohnerversammlungen
  • Vertretung der Beiratsbeschlüsse gegenüber stadtbremischen Behörden
  • Information und konzeptionelle Beratung des Beirats
  • Strukturen und Vernetzung im Stadtteil aufbauen und nutzen
  • Förderung der Kontakte zwischen den Einwohner/innen, dem Beirat, den Behörden und den im Stadtteil vorhandenen Institutionen, Religionsgemeinschaften und Betrieben
  • Verwaltungsaufgaben des Ortsamtes

Was erwarten wir von Ihnen?

  • Erfahrung in der Stadtteilpolitik oder vergleichbaren Bereichen Projekterfahrung
  • Kommunikative, interkulturelle und kooperative Kompetenz
  • Mediations- und Verhandlungskompetenz
  • Erfahrungen in Gremienarbeit und Moderation
  • Betriebswirtschaftliche, verwaltungsrechtliche und haushaltswirtschaftliche Kenntnisse
  • Eigeninitiative, selbständige Arbeitsweise und überdurchschnittliches Engagement, das sich auch in die Abendstunden und Wochenenden erstrecken wird
  • Kenntnisse des Stadtteils und der Region sind ausdrücklich erwünscht

Voraussetzungen:
Persönliche und fachliche Eignung auf Grund von abgeschlossener Ausbildung bzw. abgeschlossenem Studium und hauptberuflich erworbener Berufserfahrung. Diese Voraussetzungen müssen die Bewerber/innen befähigen, die anspruchsvollen und vielfältigen Aufgaben entsprechend dem Anforderungsprofil zu erfüllen.

Bewerberinnen und Bewerber treten in Konkurrenz mit dem bisherigen Amtsinhaber.

Die Stelle ist nicht teilzeitgeeignet. Für Berufsanfänger/innen ist die Stelle nicht geeignet.

Allgemeine Hinweise

In diesem Bereich sind Frauen bisher unterrepräsentiert. Frauen werden daher ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderten Menschen wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund werden begrüßt.

Bitte fügen Sie Ihren Bewerbungsunterlagen keine Originalzeugnisse und -bescheinigungen bei. Die Bewerbungsunterlagen werden nur auf Wunsch zurückgesandt. Bei erfolgloser Bewerbung werden die Unterlagen gemäß § 11 AGG nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet. Bewerberinnen und Bewerber aus dem öffentlichen Dienst werden gebeten, Ihr Einverständnis zur Einsichtnahme in die Personalakte den Unterlagen beizufügen.

Kennzeichen / Kennwort

Ortsamtsleiter/in Ortsamt Osterholz

Bewerbungsschluss

30.01.2019

Kontakt

Die Bewerbungsunterlagen sollen vollständig und aussagefähig sein sowie z.B. durch Zeugnisse, sonstige Nachweise belegt sein. Bitte richten Sie Ihre Bewerbung an

Senatskanzlei
Personalstelle
Rathaus - Am Markt 21
28195 Bremen