Sie sind hier:
  • Verwaltungsbeschäftigte an Schulen - halbtags

Verwaltungsbeschäftigte an Schulen - halbtags

Senatorin für Kinder und Bildung

Bei der Senatorin für Kinder und Bildung sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt vier Stellen einer/eines

Verwaltungsbeschäftigten an Schulen
- Entgeltgruppe 6 TV-L –
mit jeweils 19,6 Wochenstunden (zzgl. Ferienregelung)
zu besetzen.
Kennziffer 800

Der Einsatz dieser Verwaltungskräfte ist vorgesehen in Schulsekretariaten, in denen die bisherige Verwaltungskraft kurzfristig ausfällt, er ist deshalb an öffentlichen Schulen im gesamten Stadtgebiet Bremens möglich. Die Arbeitszeit konzentriert sich grundsätzlich auf den Vormittag ab Schulbeginn. Wir erwarten ein besonders hohes Maß an Flexibilität, da wechselnde Einsatzorte eine Einstellung auf die jeweiligen Besonderheiten der Schule erfordern (Schulzeiten).

Aufgabengebiet

Der Arbeitsplatz umfasst insbesondere die folgenden Aufgaben:

  • Angelegenheiten der Schülerverwaltung (u. a. An- und Abmeldungen, Datenbankpflege, Bremen-Pass, Ausgabe von Zeugnissen, Ausfertigung und Ausgabe von Bescheinigungen, ggfls. Aufgaben im Zusammenhang mit dem Ganztagsbetrieb)
  • Angelegenheiten der Lehrerverwaltung (u. a. Bearbeitung von Krankmeldungen, Pflege der Lehrerstammdaten)
  • Dateneingaben für die Unterrichtsausfallstatistik in das Softwareprogramm Untis
  • Mitarbeit bei Beschaffungen der Schule im Rahmen der Selbstbewirtschaftung (u. a. Durchführung der Bestellungen, Preisvergleiche, Einkäufe und Reklamationen, Annahme und Weiterleitung von Warenlieferungen)
  • Angelegenheiten der Inventar- und Medienverwaltung (u. a. Archivierung / Inventarisierung, Unterstützung bei der Ausgabe und Annahme von Lernbüchern, Durchführung von Mahnverfahren für nicht abgegebene Lernbücher)
  • Bearbeitung von Haushaltsangelegenheiten der Schule im Rahmen der Selbstbewirtschaftung, Unterstützung der schulinternen Revision
  • Unterstützung der Schulleitung beim Schulmanagement (u. a. bei der Organisation und Durchführung von Sitzungen und Gesprächen, Organisation von Prüfungen, Bearbeitung von Schadensfällen, Organisation schulärztlicher Untersuchungen und des Schulanfangs)
  • Bearbeitung von Anfragen, Post- und Bankangelegenheiten
  • Bereitstellung und Verteilung von Informationsmaterial, Erstellung von Arbeitsunterlagen für die Verwaltung
  • Weitergabe von Informationen an Schüler, Eltern, Lehrkräfte, Behörden und Dritte

Voraussetzungen

Vorausgesetzt werden:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r, Fachangestellte/r für Bürokommunikation, Kauffrau bzw. Kaufmann für Bürokommunikation, Rechtsanwalts- und Notarfachangestellte/r
  • Gute PC-Kenntnisse und eine sichere Nutzung der Programme Word, Excel und Access
  • Fehlerfreie Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift

Wünschenswert sind

  • Erfahrungen und Kompetenzen im Umgang mit Schülerinnen und Schülern sowie Menschen mit Migrations- und Inklusionshintergrund
  • Praktische Erfahrung in der Sekretariatsarbeit
  • Kenntnisse des Haushalts- und Kassenrechts
  • Grundkenntnisse in SAP sind von Vorteil

Erwartet werden:

  • Planerisches und organisatorisches Geschick
  • Belastbarkeit und Zuverlässigkeit
  • Selbständigkeit und Flexibilität
  • Freundlicher Umgang mit Schülerschaft und den Personen aus allen Bereichen innerhalb und außerhalb der Schule

Allgemeine Hinweise

Schwerbehinderten Menschen wird bei im Wesentlichen gleicher fachlicher und persönlicher Eignung der Vorrang gegeben.
Bewerbungen von Menschen mit einem Migrationshintergrund werden begrüßt.

Der Erholungsurlaub ist in der Regel während der Schulferien, nach Abstimmung mit den KollegInnen und der Schulleitung zu nehmen.

Bitte fügen Sie Ihren Bewerbungsunterlagen keine Originalzeugnisse und -bescheinigungen bei und verzichten Sie auf Schnellhefter und Bewerbungsmappen. Die Bewerbungsunterlagen werden bei erfolgloser Bewerbung nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet. Bei Rücksendungswunsch fügen Sie Ihren Bewerbungsunterlagen einen frankierten Rückumschlag bei.

Kennzeichen / Kennwort

800 - extern

Bewerbungsschluss

29.01.2019

Kontakt

Für telefonische Auskünfte steht Herrn Giesa, Telefon (0421) 361-2428 zur Verfügung.

Die vollständige Bewerbung richten Sie bitte -unter Angabe der Kennziffer- an die

Senatorin für Kinder und Bildung
112-3
Rembertiring 8-12
28195 Bremen
oder gern per Mail (zusammengefasst in einer pdf-Datei) an Bewerbungen.schulsekretariate@bildung.bremen.de